Von Stilsicher zu Selbstsicher: die 7 entscheidenden Stilfaktoren

Hallo Du Liebe,

kennst Du auch solche Menschen, die immer schick und stilvoll gekleidet sind? Da passt einfach immer alles perfekt zusammen? 

Oder erlebst Du bei Dir selber solche Tage, an denen alles an Deinem Styling perfekt zusammen passt, Du rundum zufrieden bist, Dich wohlfühlst, gut gelaunt und voller Tatendrang in den Tag startest? Nichts kann Dich an diesem Tag aufhalten 🙂

An anderen Tagen passt wiederum so gar nichts? :-/ 

Dabei machst Du doch nichts anderes als sonst auch: du ziehst Dir Unterteil, Oberteil und Schuhe an, machst Dir die Haare und vielleicht noch etwas Farbe ins Gesicht. Also alles wie immer. Und trotzdem stimmt da irgendwas nicht!  

Das kann ganz schön frustrieren und zu einer Unzufriedenheit führen, die sich unterschwellig durch Deinen ganzen Tag zieht. 

Frustration und Unzufriedenheit haben einen erheblichen Einfluss auf unser Verhalten und unsere innere Einstellung. Diese negativen Emotionen können uns davon abhalten unsere Ziele zu erreichen, 

No more drama, baby! Lass uns gemeinsam schauen, wie Du durch 7 Stilfaktoren positiven Einfluss auf Dich persönlich, Deinen beruflichen Erfolg und Deine zwischenmenschlichen Beziehungen nehmen kannst. 

In diesem Artikel geht es um:

  • Das stimmige/stilvolle Erscheinungsbild
  • Die 7 Stilfaktoren
  • Strategien zum Umgang mit den 7 Stilfaktoren
  • Positive Nebeneffekte

Das stimmige/stilvolle Erscheinungsbild

Was bedeutet es überhaupt stimmig und stilvoll gekleidet zu sein? Ist doch eigentlich Geschmacksache, oder? 

Es gibt verschiedene Betrachtungsweisen, was geschmackvoll und stilvoll ist. Der griechische Philosoph Platon sagte: „ Die Schönheit in Stil, Harmonie, Anmut und Rhythmus beruht auf Einfachheit.“ 

Es geht vom Grundsatz her um ein Ordnungssystem. No panic!!! Hierbei geht weder Deine Persönlichkeit verloren, noch wirst Du in irgendeine Schublade gesteckt. 

Ganz im Gegenteil: Bei der Stilentwicklung stellen Deine Figur/Dein Gesicht, Dein Wesen und Deine persönlichen Lebensumstände die Ordnungskriterien.

Kommen wir noch mal kurz zum grundsätzlichen: Stile werden nach Epochen der Mode oder der Geschichte, oder nach Persönlichkeiten, die Trends setzen, nach Modeschöpfern, die Stile prägen, oder nach ethnischen Gruppen benannt. Manchmal setzen sich neue Trends, die in der aktuellen Zeit entstehen, durch und werden zu einem Stil. 

Dabei ist es mir immer sehr wichtig zu betonen: Trends sind meist schnelllebig. Sie kommen und gehen. Stil hingegen bleibt! 

Die 7 Stilfaktoren

Ein stimmiges/stilvolles Erscheinungsbild hängt von folgenden 7 Faktoren ab: 

1. typgerechte Kleidungsfarben

Die Farben, die Du trägst, haben einen erheblichen Einfluss auf Deine Ausstrahlung und Dein Selbstbewusstsein. Bestimmte Farben können Deine Haut zum Strahlen bringen, während andere Dich blass oder müde wirken lassen. Ein professioneller Farbtest kann Dir helfen, die besten Farben für Deinen Hauttyp zu finden. Probiere verschiedene Farbtöne aus und beobachte, wie sie Deine Stimmung und Dein Erscheinungsbild beeinflussen.

2. passende Schnitt- und Linienführung

Die Passform Deiner Kleidung ist entscheidend für Deinen Komfort und Dein Selbstbewusstsein. Wähle Schnitte, die Deine Körperform schmeicheln und Deine besten Eigenschaften betonen. Achte darauf, dass die Kleidung gut sitzt und Dir Bewegungsfreiheit bietet, denn unbequeme Kleidung kann Dein Selbstbewusstsein negativ beeinflussen.

3. geeignete Materialen

Die Wahl der Materialien beeinflusst nicht nur Dein Erscheinungsbild, sondern auch Dein Tragegefühl. Hochwertige, natürliche Stoffe wie Baumwolle, Seide oder Wolle bieten nicht nur Komfort, sondern auch Langlebigkeit. Sie fühlen sich angenehm auf der Haut an und lassen Dich den ganzen Tag über wohlfühlen. Vermeide synthetische Materialien, die oft weniger atmungsaktiv sind und Hautirritationen verursachen können. Achte auf die Pflegehinweise, um die Lebensdauer Deiner Kleidung zu verlängern und stets einen gepflegten Eindruck zu hinterlassen.

4. harmonische Muster

Muster können Dein Outfit interessanter und lebendiger machen, aber es ist wichtig, sie mit Bedacht zu wählen. Große, auffällige Muster können eine kräftige Aussage machen und sind ideal, wenn Du ein Statement setzen möchtest. Kleine, dezente Muster hingegen wirken subtiler und eleganter. Streifen, Karos, Blumen oder abstrakte Designs – die Auswahl ist groß. Achte darauf, dass das Muster zu Deinem Stil und Deiner Persönlichkeit passt und nicht überwältigend wirkt. Ein gut gewähltes Muster kann Deinem Outfit den nötigen Pepp verleihen und Dein Selbstbewusstsein stärken.

5. ideale Frisur

Deine Frisur ist ein wesentlicher Bestandteil Deines Gesamterscheinungsbildes und kann maßgeblich zu Deinem Selbstbewusstsein beitragen. Eine gut gepflegte, typgerechte Frisur, die Deine Gesichtszüge unterstreicht, kann Wunder wirken. Finde heraus, welche Frisuren zu Deiner Gesichtsform und Deinem Haartyp passen, und experimentiere mit verschiedenen Styles. Regelmäßige Besuche beim Friseur und die richtige Haarpflege sind essenziell, um Dein Haar gesund und gepflegt aussehen zu lassen. Eine Frisur, in der Du Dich wohlfühlst, kann Dir zusätzliche Sicherheit geben und Dein Auftreten positiv beeinflussen.

6. gepflegte Haut & Make-Up

Neben der Kleidung spielt auch Deine Hautpflege und Dein Make-Up eine entscheidende Rolle für Dein Selbstbewusstsein. Eine gepflegte Haut und ein typgerechtes Make-Up unterstreichen Deine natürliche Schönheit und lassen Dich strahlen. Finde eine Hautpflegeroutine, die zu Deinem Hauttyp passt, und investiere in hochwertige Produkte. Beim Make-Up gilt: Weniger ist oft mehr. Ein natürlicher Look mit dezent betonten Augen und Lippen wirkt professionell und gepflegt. Achte darauf, dass Dein Make-Up Deinen Teint harmonisch ergänzt und Dich nicht maskenhaft wirken lässt.

7. ergänzende Accessoires

Accessoires sind das i-Tüpfelchen eines jeden Outfits und können Deinen Look komplett verändern. Sie bieten die Möglichkeit, Deiner Kleidung eine persönliche Note zu verleihen und Deinen Stil zu unterstreichen. Eine elegante Uhr, eine auffällige Halskette oder ein stilvolles Paar Ohrringe können Dein Outfit aufwerten und Deinem Selbstbewusstsein einen Schub verleihen. Wähle Accessoires, die zu Deinem Stil passen und Dein Outfit harmonisch ergänzen. Denke daran, dass weniger oft mehr ist – setze gezielte Akzente, ohne überladen zu wirken.

Strategien zum Umgang mit den 7 Stilfaktoren

Jetzt bist Du vielleicht beim Lesen der 7 Punkte gedanklich durch Deine eigene Garderobe gegangen oder hast Dir eine Person vorgestellt, auf die diese Punkte zu treffen können. 

Oder denkst Dir: 

Yes, endlich mal ein System an dem ich mich orientieren kann!!! Aber wie? 

Ich verrate Dir, wie Du die einzelnen Faktoren auf Dich übertragen kannst: 

  • die typgerechten Farben anhand einer Farbanalyse
  • die Schnitt- und Linienführung anhand der Körper-Silhouette
  • das Material anhand von Körperbau, Haut- und Haarstruktur
  • die Muster anhand der Formen, Bewegung und Linien im Körper
  • die passenden Accessoires in der Größe des Körpers und des Gesichtes, sie zeigen den Maßstab auch für die Muster und in den Formen und Linien
  • die Frisur und das Make-Up in den Gesichtsmerkmalen und dem Verhältnis des Kopfes zum Oberkörper

Positive Nebeneffekte

Die richtige Kleidung und ein gepflegtes Erscheinungsbild können auch Deine Selbstsicherheit erheblich steigern. Wenn Du diese 7 Faktoren berücksichtigst, kannst Du Deinen persönlichen Stil entwickeln, der Deine äußere Stärke nach innen trägt und Deine berufliche Präsenz unterstreicht. Denke daran: Mode ist nicht nur eine äußere Hülle, sondern spiegelt auch Deine Persönlichkeit und Dein Selbstbewusstsein wider.

Bist Du unsicher, wie Du diese Tipps in Deinen Alltag integrieren kannst? Möchtest Du individuelle Beratung und konkrete Empfehlungen für Deinen Kleiderschrank? Buche jetzt meinen Online Outfit-Check! Gemeinsam finden wir den Stil, der Dich strahlen lässt und Dein Selbstbewusstsein stärkt. Lass uns zusammen Deinen perfekten Look kreieren! Einen unverbindlichen Info-Call kannst Du Dir hier buchen: Online Terminkalender


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert